×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Winter im Garten

Der Winter kann kommen!

Der Winter steht schon in den Startlöchern – und damit die Gartensaison vor dem Ende? Weit gefehlt. Denn auch in der kalten Jahreszeit kann ein gut geplanter Garten mit optischen Reizen trumpfen.

Die Winterzeit gilt als die ruhigste Zeit im Gartenjahr. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass Gartenbesitzer in den dunklen Monaten voll und ganz auf ihre grüne Oase verzichten müssen. Denn auch in der kalten Jahreszeit kann der Garten seine Reize optimal zur Geltung bringen und in vollen Zügen genossen werden. Für ein gepflegtes Gartenbild auch über den Winter sollte der Rückschnitt von Formgehölzen und Stauden wie zum Beispiel Rittersporn oder Sonnenhut nicht zu rigoros erfolgen. Denn getrocknete Blüten- und Fruchtstände bereichern, von Raureif überzuckert, das winterliche Gartenbild enorm. So können beispielsweise hohe ornamentale Gräser wie Pfeifen- oder Chinagras stehen gelassen und, um ihre Form zu erhalten, leicht abgestützt werden.

Leuchtende Wintersonne macht den Gräsergarten zum Schauspiel.
Leuchtende Wintersonne macht den Gräsergarten zum Schauspiel.

Selbst in der Tristesse des oft grauen und nebelverhangenen Winters brauchen Gartenliebhaber nicht auf die Kombination von Blüte und Duft zu verzichten. Auch in der kalten Jahreszeit kann man sich bei geschickter Pflanzenwahl das eine oder andere Kleinod, das in dieser rauen Zeit erblüht, in den eigenen Garten holen. So beispielsweise durch die nach Vanille duftenden rosa Blüten des Winter-Schneeballs, die rahmweißen Blüten der Winterheckenkirsche oder die angenehm duftenden, frostbeständigen Blüten der Zaubernuss.

Zudem lassen sich mit einem flexiblen Beleuchtungskonzept wunderbare Akzente setzten, die dem Stand der Vegetation angepasst werden und dem Garten nachts oder in der dunklen Jahreszeit noch einmal einen ganz neuen Charakter einhauchen können. So kann etwa ein einzeln stehender Baum oder Strauch mit einem am Boden angebrachten Strahler angeleuchtet werden. Gerade im Herbst und Winter lassen sich damit bizarr-schöne Effekte erzielen. Raureif und Schnee verwandeln immergrüne Pflanzen und Gehölze in kunstvolle Eisskulpturen, die in der Wintersonne glänzen.

Moonlight im winterlichen Gräserbeet.
Moonlight im winterlichen Gräserbeet.