×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

PresseNews

Herzlich Willkommen im Presseportal von Gartenplan Esken & Hindrichs. Hier finden Sie alle Neuigkeiten und aktuelle Informationen rund um die Gärtner von Eden in Leichlingen. Zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Fragen unter den angegebenen Kontaktdaten auch persönlich zu stellen.

Unsere Pressemitteilungen 2017

Staudenbeete: Die Kunst des Komponierens

Ohne sie kommt eigentlich kein Garten aus: Stauden sind das Herzstück fast jeden Beetes. Doch gekonnt komponierte Rabatten sind kein Zufallsprodukt und erfordern jede Menge Fachwissen. Jörg Esken, Gärtner von Eden aus Leichlingen, erklärt, was es bei der Anlage eines stimmungsvollen Staudenbeetes zu beachten gibt.

Sie zaubern Farbe und Struktur ins Beet, kommen jedes Jahr wieder und sind in einer riesigen Auswahl zu haben. Ein Garten ohne Stauden ist für viele Gartenbesitzer kaum vorstellbar. Doch so paradox es klingen mag, häufig verhält es sich im Staudenbeet so: Wenn eine Rabatte harmonisch, natürlich und geradezu mit leichter Hand komponiert wirkt, wurde sie in aller Regel besonders sorgfältig geplant.

Die vollständige Pressemitteilung als PDF-Datei gibt es hier...

 

 

Speedplanung am 25. März

Die Gärtner von Eden in Leichlingen erstellen am 25. März in ihrem Betrieb in Stöcken angemeldeten Gartenbesitzern ein Konzept für den Garten - in ca. 20 Minuten.

Für den eigenen Garten gilt dasselbe wie für das eigene Haus: Man fühlt sich darin nur zuhause, wenn alles stimmig hergerichtet ist. Auch für das „grüne Wohnzimmer“ ist daher eine gute Planung unerlässlich. Das spart Zeit, Nerven und Kosten.

Für eine Gartenplanung müssen also Ideen her – und jemand, der sie auf den Punkt bringt. Um schon mal daran zu schnuppern, wie der zukünftige oder umgestaltete Garten aussehen kann, bieten Jörg Esken und Heiko Lüttge, Gärtner von Eden in Leichlingen, am 25. März wieder ihre kostenlose Speedplanung an. Innerhalb von 20 Minuten entwickeln die Gartenplaner mit den Gartenbesitzern ein erstes Konzept für den Garten, inklusive Skizze.

Die vollständige Pressemitteilung als pdf-Datei gibt es hier...

Gartentrends 2017

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den nahenden Frühling ankündigen, ist es wieder so weit: Alle wollen in den Garten, ihm mit Spaten, Schere und Rechen endgültig den Winter austreiben, dem ersten Grün beim Sprießen zusehen, säen, umgraben, pflanzen. Aber auch sitzen, entspannen, um- und neugestalten. Und wie jedes Jahr um diese Zeit taucht die Frage auf: Was gibt’s Neues rund ums Thema Garten? Heiko Lüttge, Gärtner von Eden aus Leichlingen, ist dieser Frage auf den Grund gegangen.

„Zurück zur Natur“ heißt der Langzeittrend, der weiter Kreise zieht. Ob am Zeitschriftenregal oder bei Lebensmitteln: Immer mehr Menschen interessieren sich für Themen rund ums Landleben. Eine Entwicklung, die auch vor der Gartengestaltung nicht haltmacht. „Während in den letzten Jahren der Fokus auf architektonischen und designorientierten Gestaltungselementen lag, setzt sich in diesem Jahr der naturhafte Garten mehr und mehr durch“ weiß Heiko Lüttge. Der Gartengestalter aus Leichlingen ist Mitglied der Gärtner von Eden, eines genossenschaftlichen Zusammenschlusses von Gartengestaltern, die sich auf Planung, Anlage und Pflege anspruchsvoller Privatgärten spezialisiert haben.

Die vollständige Pressemitteilung als pdf-Datei gibt es hier...

Pressearchiv

Weichenstellung im Garten

Ausruhen kommt später

Aus Profiperspektive ist die Gartensaison noch längst nicht vorbei

Laub aufharken, Stauden ausputzen, Technik einmotten – und dann die Terrassentür bis zum kommenden Frühjahr zusperren? Auf keinen Fall, raten Gartenprofis wie Jörg Esken aus Leichlingen. Für sie beginnt mit dem Ende der Vegetationsperiode eine enorm wichtige Zeit für den Garten: die der Weichenstellung für die kommende Gartensaison.

„Nach der Saison ist vor der Saison“ könnte das Mantra der Gartengestaltung lauten. Zwar geht die Arbeit an Rasen, Hecke und Beeten allmählich in die Winterpause, doch sollte das nicht heißen, dass man sich körperlich und gedanklich für das Winterhalbjahr aus dem Garten abmeldet. „Im Gegenteil“, erklärt Jörg Esken. Der Gartengestalter aus Leichlingen ist Mitglied der Gärtner von Eden und spezialisiert auf Planung, Anlage und Pflege individueller privater Gärten. Für Gartenfreunde hat er gleich mehrere Punkte auf der To-do-Liste, für die Herbst und Winter die ideale Zeit sind. „Gutes Beispiel ist die Gartenplanung“, führt er an. Die Argumente dafür, sich jetzt mit Planspielen rund um das grüne Wohnzimmer zu beschäftigen, sind vielfältig:

mehr...

Pflanzen schaffen Räume

Der Garten wird auch gern als „grünes Wohnzimmer“ bezeichnet. Darin kommt die Heimeligkeit zum Ausdruck, die ein schön gestalteter Garten seinen Besitzern schenkt. Auf der Strecke bleibt dabei allerdings die Tatsache, dass so ein Garten viel mehr sein kann, als nur ein einziger Raum. Wie mit geschickt eingesetzter Bepflanzung aus einem Grundstück eine ganze grüne Wohnung werden kann, und warum eine solche Raumgestaltung eine Bereicherung für jeden Garten ist, erklärt Heiko Lüttge, Gartengestalter aus Leichlingen.


Jeder Garten braucht Gliederung. Das ist eine der Grundregeln der Gartengestaltung, und sie gilt ganz unabhängig von der Grundstücksgröße. „Gerade auch in kleinen Gärten sollte man dem Auge Abwechslung bieten, den Garten nicht auf einen Blick erfassbar machen, damit keine Langeweile aufkommt“, erklärt Heiko Lüttge. Für diesen Zweck bestens geeignet sind nach Erfahrung des Gartengestalters aus Leichlingen Pflanzen. „Natürlich kann man auch Mauern oder Zaunelemente dazu einsetzen, einen Garten zu strukturieren, doch Pflanzen bieten einfach eine unglaubliche Vielzahl an Möglichkeiten und verleihen den einzelnen Räumen Charakter und Lebendigkeit“, so der Experte.

mehr...

 

 

 

Pflanzkonzepte für schöne Beete

Ein Beet oder gar einen ganzen Garten so zu bepflanzen, dass man damit dauerhaft Freude und gleichzeitig möglichst wenig Arbeit hat, ist eine hohe Kunst und erfordert reichlich Wissen. Gartengestalter Jörg Esken aus Leichlingen, erklärt, worauf es dabei ankommt.

Die meisten Gartenbesitzer kann man wohl ohne Übertreibung als Pflanzenfreunde oder gar -liebhaber bezeichnen. Allerdings ist das mit der Liebe so eine Sache. Allzu oft macht sie beim Pflanzenkauf tatsächlich blind, denn vor lauter Freude über die Schönheit des einen oder anderen Gewächses vergisst man schnell, darüber nachzudenken, ob die Pflanze und der eigene Garten überhaupt zusammenpassen. Aber das sollten sie unbedingt, raten Gartenprofis wie Jörg Esken. Mit seinem Betrieb in Leichlingen gehört er zu den Gärtnern von Eden, einem genossenschaftlichen Zusammenschluss ambitionierter Gartengestalter. Er ist spezialisiert auf die Planung, Anlage und Pflege individueller privater Gärten und weiß aus Erfahrung, dass viele Gartenbesitzer ihre Pflanzen nach dem Lustprinzip auswählen.

mehr...

Speedplanung bei Esken & Hindrichs

Am 9. April 2016 von 9 bis 17 Uhr können sich Gartenbesitzer bei den Gärtnern von Eden in Leichlingen ihren Garten planen lassen – bei einer Speedplanung in nur 20 Minuten.

Der Frühling kommt, und die Lust auf die neue Gartensaison ist groß. Was aber, wenn das „grüne Wohnzimmer“ noch gar nicht hergerichtet ist? Dafür benötigt man ein Gesamtkonzept und eine durchdachte Planung. Die braucht normalerweise Zeit und mehrere Termine mit einem Gartenplaner.

Bei Esken & Hindrichs ist das am 9. April anders: Am „Tag der Gartenplanung“ machen Gartengestalter Jörg Esken und Heiko Lüttge zusammen mit Landschaftsarchitektin Anne Münstermann Gartenbesitzern Lust, die Gartenplanung kurz und knackig anzugehen.

mehr...

Gartentrends 2016 - Zurück zur Natur!

Zugegeben, bis zum Start der neuen Gartensaison dauert es noch ein Weilchen. Aber das ist ja kein Grund, sich nicht jetzt schon einmal damit zu beschäftigen, was sich demnächst in unseren Gärten tun könnte. Jörg Esken, Gärtner von Eden aus Leichlingen, wagt eine Prognose, was 2016 im grünen Wohnzimmer angesagt sein könnte.


Eigentlich ist der Garten der denkbar schlechteste Ort, um über Trends zu philosophieren, denn Trends im landläufigen Sinne sind etwas recht Kurzlebiges. Der Garten hingegen bezieht seinen Reiz und seinen Wert für den Menschen nicht zuletzt aus seiner Langlebigkeit. Damit läuft ein Garten der ständigen Jagd nach Neuem also eigentlich zuwider – und genau das macht ihn selbst so trendy. Denn das Gärtnern an sich bleibt auch 2016 angesagt.

mehr...

Vortrag: Gartenplanung - Profi-Tipps der Gärtner von Eden

Gartenbesitzer merken schnell: Für einen schönen Garten braucht man ein Konzept. Damit alles zusammenpasst – auch langfristig – sollte bei der Planung ein Profi helfen. Wie eine Gartenplanung abläuft, können interessierte Gartenfreunde am 1. März 2016 im Café Strieker bei einem Vortrag der Gärtner von Eden in Leichlingen erfahren.

Wie bekomme ich die richtigen Ideen für meinen Garten? Welcher Gartentyp passt zu mir? Wie suche ich die richtigen Pflanzen aus? Welche Farben und Materialien harmonisieren? Diese und viele weitere Fragen gilt es zu klären, wenn ein stimmiges Gesamtkonzept für den Garten her soll. Die Vielzahl der Möglichkeiten ist überwältigend. Fachwissen ist unumgänglich. „Gartenbesitzer sehen schon allein beim Pflanzenangebot sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht“, erklärt Jörg Esken von Gartenplan Esken & Hindrichs. „Von funktionellen und architektonischen Gesichtspunkten ganz zu schwiegen. Da ist man als Laie schnell überfordert.“

mehr...

 

Wie eine Gartenplanung richtig abläuft – von der ersten Ideensammlung über Pflanzen- und Materialauswahl bis hin zum fertigen Plan – präsentiert Jörg Esken zusammen mit Landschaftsarchitektin Anne Münstermann am 1. März 2016 um 19 Uhr bei einem Vortrag im Café Strieker am Stadtpark in Leichlingen.

Zeit für neue Mitbewohner im Beet - Jetzt ist Pflanzzeit!

Leichlingen, 12.10.2015

Endlich pflanzen! Diesen Stoßseufzer hört man von Gartenbesitzern vor allem im Frühjahr, wenn frisches Grün und bunte Blüten in Scharen auf vom winterlichen Grau ausgehungerte Käufer warten. „Dabei ist für viele Pflanzen der Herbst die weitaus bessere Zeit, um sie in die Erde zu bringen, denn jetzt heißt es: Weichen stellen für die nächste Saison“, betont Gartenprofi Jörg Esken aus Leichlingen.

Nach einem langen, kalten Winter steigt die Lust von Gartenbesitzern auf frisches Grün und die ersten bunten Blüten natürlich fast ins Unendliche. Sie wollen endlich wieder raus und in der Erde wühlen. Dem entsprechend groß ist zum Frühlingserwachen dann auch der Andrang in Gartencentern, Bau- und Pflanzenmärkten. Aus Sicht des professionellen Garten- und Landschaftsbaus allerdings beginnt die eigentliche Hauptpflanzzeit jetzt, im Herbst. „Für Gehölze, Solitäre und größere Heckenpflanzen ist jetzt genau die richtige Zeit“, betont auch Jörg Esken. Er ist Gartengestalter und Mitglied der Gärtner von Eden, eines genossenschaftlichen Zusammenschlusses von rund 60 Gartengestaltern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich auf die Gestaltung anspruchsvoller privater Gärten spezialisiert haben.

Die gesamte Pressemitteilung erhalten Sie hier.

 

 

 

Praktikum im Mutterland der Gartengestaltung - Leichlinger Eden-Azubi gärtnert in England

Leichlingen, 25.09.2015

Der Verband für Garten- und Landschaftsbau und das europäische Erasmus-Förderprogramm haben es möglich gemacht: Patrick Worms, frisch ausgebildeter Landschaftsgärtner bei den Gärtnern von Eden in Leichlingen, konnte drei Wochen Berufserfahrung bei Kollegen in Cornwall sammeln.

Zusammen mit sieben weiteren Auszubildenden und Landschaftsgärtnern aus Deutschland ging es für Patrick Worms im Juli 2015 nach Südengland. Ziel des frisch gebackenen Landschaftsgärtners: Mount Edgcumbe Country Park in Cornwall. Finanziert vom Verband, gefördert vom europäischen Erasmus-Programm für ‚Lebenslanges Lernen‘, arbeitete Worms drei Wochen Hand in Hand mit englischen Berufskollegen.

Die gesamte Pressemitteilung erhalten Sie hier.

 

Sorglos in die Sonne - Urlaubspflege für Ihren Garten

Leichlingen, 12.06.2015

Wie der Garten gut durch den Urlaub kommt

Vor dem Start in den Sommerurlaub gibt es eine Menge zu planen – für die Aktivitäten am Zielort, aber auch rund um das eigene Zuhause. Dazu gehört nicht nur das Abbestellen der Zeitung sondern zum Beispiel auch, zu organisieren, dass der Garten unbeschadet über die Runden kommt. Gartengestalter Jörg Esken aus Leichlingen gibt Auskunft, wie das gelingt.

Wer nette Nachbarn hat, fragt vielleicht: „Könnt ihr während unseres Urlaubs ein Auge auf den Garten haben?“ Und meist lautet die Antwort wahrscheinlich: „Klar, kein Problem!“ Aber mahl ehrlich: Die meisten Urlauber haben bei einem solchen Arrangement ein schlechtes Gewissen, wissen sie doch, wie viel Arbeit  der eigene Garten macht – gerade in den Sommermonaten, in denen unter Umständen zweimal täglich gewässert und garantiert alle paar Tage der Rasen gemäht werden müsste.

Die gesamte Pressemitteilung lesen Sie hier.

 

 

 

Pressekontakt

Gartenplan Esken & Hindrichs GmbH

Ute Esken

Tel. 02175-8897917

ute.esken(at)gartenplan.de