Skip to main content

Wir spenden für Vielfalt

Unser Beitrag für "Offenland"

Als Gartengestalter liegt uns die Natur am Herzen, und das nicht erst seit #FridaysForFuture, Klimakonferenzen und Wetterkatastrophen in aller Welt. Das Jahr 2019 hat noch eindringlicher gezeigt, dass es höchste Zeit ist zu handeln. Das fängt bei uns direkt im Betrieb an, wo wir uns um mehr Nachhaltigkeit bemühen, z.B. durch den Einsatz von Akku-Geräten, durch weitgehenden Verzicht auf schädliche Chemie beim Spritzen, durch den Bau von chlorfreien Naturpools mit Bio-Filtern bis hin zur bewussten Auswahl von Materialien und Pflanzen. 

Für unsere Weihnachtsspende war uns wichtig, ein Projekt zu finden, das nicht irgendwo in weiter Ferne, ohne Kontakt zu uns, grob-galaktisch für den Naturschutz arbeitet. Wir wollten ein Projekt vor unserer Haustür, in unserem Einzugsbereich, für uns sicht- und fühlbar unterstützen. Und wir sind fündig geworden:

Direkt "um die Ecke", in Leverkusen und im Rheinisch-Bergischen, setzt sich die "Offenland-Stiftung" für die Schaffung und den Erhalt von Offenlandhabitaten wie Blumen- und Streuobstwiesen mit ihren vielfältigen und bedrohten Pflanzen- und Tierarten ein. Bei Exkursionen können Interessierte die Lebensräume besuchen, und die spannende Biologie der Pflanzen und Tiere wird erklärt. 

Solche offenen Flächen mit ihrer "wilden" Pflanzenvielfalt bieten z.B. Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen Unterschlupf und Nahrung. Die Offenland-Stiftung sorgt mit gezielter Aussaat und schonenden Mähmethoden dafür, dass es dort fleißig summt und brummt und trotzdem nichts aus dem Ruder gerät. 

Ein noch junges Projekt, dem wir viel Erfolg wünschen, und das wir gerne unterstützen!