Skip to main content

Swimming Pond

Der Schwimmteich von Biotop

Der Name ist Programm: Der Swimming Pond ist eine Kombination aus Swimmingpool und Gartenteich (engl. "pond"). Der Schwimmbereich wird durch eine Abtrennung aus Holz oder Stein, die knapp unter der Wasseroberfläche endet, vom Regenerationsbereich getrennt.

Im Regenerationsbereich findet die Reinigung des Wassers statt - auf ganz natürliche Weise. Biologische Prozesse bauen organisches Material und Keime ab. Wasserpflanzen verwehrten die Nährstoffe aus den Abbauprozessen für ihr Wachstum. Dadurch wird die Verwendung von Chemikalien überflüssig, und der Pflegeaufwand ist minimal.

Der flachere Regenerationsbereich dient außerdem als "Heizung": Die Sonne wärmt das Wasser dort schnell auf und gibt die Wärme an den tieferen Schwimmbereich ab.

Die Abtrennung zum Schwimmbereich, die aus Holz oder Steinmaterial sein kann, gewährleistet die Wasser- und Wärmezirkulation zwischen beiden Bereichen, sorgt aber dafür, dass Erde und Pflanzenteile aus der Regenerationszone den Schwimmbereich nicht verschmutzen können.

Wie es sich auch für einen natürlichen Teich gehört, bietet der Swimming Pond neben gesundem, klarem Wasser auch Lebensraum für verschiedene Pflanzen, Insekten und Amphibien - ein wertvoller Beitrag zum Naturschutz!

Natürlicher Kreislauf

Die Technik im Swimming Pond

Für die Wasserumwälzung sorgt eine Tauchpumpe. Ein Skimmer entfernt schwimmende Partikel aus dem Swimming Pond. Der Carbonator versorgt die Wasserpflanzen auf natürliche Weise mit Kohlendioxid und reguliert den pH-Wert im Wasser. Bade- und Regenerationsbereich werden von einem Winkelelement aus Polyethylenkunststoff (recycelt) getrennt. Schließlich kümmern sich ein Bio-Kompaktfilter und ein Phosphatfilter für die biologische Reinigung und ein Verhindern von Algenwachstum.

Genaueres über die Swimming Pond-Technik erfahren Sie hier.