×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Das Gärtner von Eden Gartentypenkonzept

Vier Grundtypen - unbegrenzte Möglichkeiten

Test starten!

Gärten sind so unterschiedlich wie ihre Besitzer. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

Um bei der Planung eine erste Orientierung zu geben, haben die Gärtner von Eden einen Test entwickelt, der sich an vier grunsätzlichen Gartentypen orientiert:

 

 

Gärten für Designfreunde zeigen sich elegant, geometrisch und aufs Wesentliche reduziert. Hochwertige Materialien, ein repräsentativer Charakter und markanter Look sind ihnen eigen.

Unterbrochene Cortenstahl-Wand im Designgarten
Geometrischer Wasserlauf über Stufenbecken
Blick von oben auf Wiese, Schaukel und Treppen im Design-Garten.
Heller Stein, Wasserbecken mit weißen und lilafarbenen Iris.
Sitzplatz unter Platanen
Sitzplatz unter Platanen
Auch für Kinder ist im Design-Garten Platz zum Schaukeln
Auch für Kinder ist im Design-Garten Platz zum Schaukeln
Taubenblau ist das würfelförmige Gartenhaus im Designer-Garten.

Gärten für Genießer sind klassisch und formenreich. Farbenfroh und üppig, vermitteln sie Sinnlichkeit, Heiterkeit und opulente Fülle - eben Gärten zum Genießen!

Hauszuwegung mit Formgehölzen und weißen Hortensien
Weiche Formen und üppige Bepflanzung heißen im Genießer-Garten willkommen.
Harmonisches Spiel von Farben und Strukturen bei Mauern, Wegen und Plätzen im Genießer-Garten
Geometrie trifft auf Rundungen im Genießer-Garten.
Naturstein und Holz - natürliche Elemente im Garten für Genießer
Geborgener Sitzplatz unter Dach-Platanen
Bei der Bepflanzung im Genießergarten herrscht geordnete Verspieltheit
Bangkirai trifft auf hellen Kies
Eleganz und Wohlfühlatmosphäre gehen im Genießergarten Hand in Hand

Gärten für Ästheten präsentieren sich künstlerisch-kreativ und vielseitig. Emotional und kontemplativ, benötigen sie intime Räume und sensible Formen für ihren feinen Charakter.

Rund trifft auf eckig in abgestimmter Harmonie
Heller Betonstein und üppige Gräser sorgen für Spannung
Akzente im Grün mit japanischem Blutgras
Sanfte Formalität passt gut zu Ästheten
Buxbaum und Eibenhecken in Formen- und Ebenenkombination
Weiche Landung im edlen Vorgartenbereich
Weiße Hortensien und gelbe Rudbeckia sorgen für dezentes Farbenspiel
Zarte Gräserschönheiten entsprechen der Natur des Ästheten
Farbtupfer in leuchtendem Gelb: Rudbeckia

Gärten für Naturmenschen sind ganzheitlich, erdverbunden und idyllisch. Sie faszinieren mit organischen Formen und naturnaher Gestaltung, sind erlebnisreich und fröhlich. Was so unberührt wirkt, braucht in Wahrheit eine besonders sorgfältige gestalterische Hand.

Liebevoll ausgestattetes Gewächshaus als Schmuckobjekt im Naturgarten
Farbtupfer: Fröhliche rosa Schweinchen-Skulpturen
Im Naturgarten treiben es die Beete bunt
Klassische Gartenmöbel aus Holz und Gusseisen fügen sich in den natürlichen Look ein
Nicht auf dem Holzweg: Fahrradskulptur aus Naturmaterial
Ein Plätzchen mitten in der Natur
Die Mischung macht's: dramatisches Rot und zart weiße Partnerpflanzen
Großer Auftritt: Im Naturgarten haben auch Riesengewächse Platz zum Gedeihen
Der Naturmensch mag es üppig

... und welcher Gartentyp sind Sie?

Test starten!